Rollfenster

Auch im Frühjahr und Herbst möchte man die Tage und Abende auf seiner Terrasse genießen. Aber was tun, wenn Wind und Wetter die Gemütlichkeit einschränken. Rollfenster sorgen dann für Behaglichkeit. Praktisch, schön und in exzellenter Technik lässt sich das Rollfenster integrieren. Der geringe Platzbedarf macht es möglich. Wie eine Markise verschwindet das Rollo in einem Kasten unter der Decke. Zugluft und Regen bleiben draußen – und die schöne Aussicht bleibt erhalten. Terrasse bleibt Terrasse und verliert durch das Rollfenster nicht den Charakter als „Freisitz“. Aus einer überdachten Terrasse wir so im Handumdrehen ein attraktiver Wintergarten.

Auch Carports und Grillhütten können mit Rollfenstern schnell in angenehme Räumlichkeiten umgewandelt werden.

Im Gastronomiebereich bringt das Rollfenster zusätzlichen Umsatz. Schon im Frühjahr und auch im Herbst ist im Biergarten Sommer.

Die Metallteile des Rollfensters gibt es in über 200  RAL-Farben. Das Rollfenster ( max. Breite 5 Meter, max. Höhe 3 Meter) öffnet und schließt sich ganz komfortabel elektrisch per Knopfdruck oder per Handkurbel.  Wer ganz sicher gehen möchte, lässt sich sein Rollfenster mit einem automatischen Windwächter installieren, dann fährt es ganz automatisch hoch, falls einmal ein Sturm aufkommt und der Hausbesitzer unterwegs ist.